Risiken und Chancen in der Wissensgesellschaft (Hartmut Rosa)

Hartmut Rosa: Die kommenden Tage (IV)
von Stifterverband

 

 

für mich wichtige Aussagen:

  • These: Der Mensch glaubt, dass er technologische Entwicklungen souverän nutzen kann.
  • Die Auseinandersetzung des Menschen mit Technik erfolgt im selben Muster: 1. Phase: Abstreiten der Notwendigkeit der jeweiligen Technologie, 2. Phase: „Der Sündenfall“, Erweiterung des Möglichkeitshorizontes mit der Absicht der bewussten Kontrolle, 3. Phase Entfesselung der Möglichkeiten und der damit einhergehenden Dynamik, 4. Phase: Sklave der Technik
  • Zirkulierende Ströme fließen durch uns hindurch und verändern soziale, intellektuelle und emotionale Dynamiken.
  • Der Mensch nimmt die Welt nicht mehr als Resonanzsphäre wahr, sondern als ein instrumentelles Feld, in dem der Mensch selektieren muss.
  • systemische Dynamiken: Der Struktur moderner Gesellschaft ist eine Beschleunigungs- (Steigerungslogik) immanent.
  • Die moderne Gesellschaft hat es darauf angelegt Verhältnisse zu verflüssigen (materielle, kulturelle, soziale).
  • Der Mensch hat sich angewöhnt Qualität an Steigerungsraten zu messen.
  • In ganz kurzer Zeit laufen starke Erregungswellen durch das Netz, welche dramatische Veränderungen mit sich bringen.
  • Der Mensch positioniert sich über einen festen Standpunkt in der vorbürgerlichen Zeit (Stände etc.) und im Bürgertum (Identität über die Charakterbildung, indem der Mensch sich in seiner Welt selber definiert (Haltung, politisches Interesse)).
  • Mit der Moderne erfolgte ein Wechsel von der Positionalität hin zur Performativität. Strukturen, Berufe, Orientierungen, Wohnorte etc.. verändern sich ständig, sind somit flüchtig (Volatilität). Die Art des Menschen in die Welt gestellt zu sein verändert sich damit. Der Mensch kann in dieser Situation zum Surfer oder Drifter werden. Der Surfer ändert sich mit den Projekten ständig und definiert sich neu. Sein Ziel ist es „oben zu bleiben“. Seinem Leben fehlt aber die Gerichtetheit. Der Drifter hingegen reagiert nur auf Veränderungen und wird von den Ereignissen überrascht und getrieben.

 

3 thoughts on “Risiken und Chancen in der Wissensgesellschaft (Hartmut Rosa)

  1. Sehr interessant. Besonders der Vergleich mit den vorbürgerlichen und bürgerlichen Zuständen. Aber was heisst “ oben bleiben „?

  2. Vous avez de bons points il, c’est pourquoi j’aime toujours verifier votre blog, Il semble que vous etes un expert dans ce domaine. maintenir le bon travail, Mon ami recommander votre site.

    Mon francais n’est pas tres bon, je suis de l’Allemagne.

    Mon blog:
    meilleur taux aussi rachat de credit fonctionnaire

  3. Hallo Thomas,

    „Oben bleiben“ bedeutet hier so viel, wie sich erfolgreich in dem System zu bewegen. LG Jana

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s