Rezension: Empfehlenswerte Einführung in das Empfehlungsmarketing

20140222_132111“Empfehlungsmarketing im Social Web – Kunden gewinnen und Kunden binden”von Galileo Press und den Autoren Anne Grabs und Jan Sudhoff gibt einen guten Überblick über die Veränderungen im Handel der letzten Jahre. Menschen informieren sich online, um dann online und/oder offline einzukaufen. Der Kunde ist stärker in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt und hat die Fokussierung auf den Verkaufsprozess abgelöst.

In den einzelnen Kapiteln:

1. Der Handel im Wandel

2. Social Commerce

3. Nutzen Sie digitales Marketing

4. Mobile Commerce

5. Die Prinzipien des Handels

6. Strategien für erfolgreichen Handel

7. wichtige Tools für Onlinehändler und stationäre Händler

werden die Inhalte mit Grafiken und Screenshots, sowie anhand vieler einzelner Beispiele aus der Praxis unterstützt. Die Erfassung des Inhalts gestaltet sich somit für den Leser einfach und eröffnete mir die Möglichkeit nach möglichen Übertragungen bzw. Anwendungsmöglichkeiten für meine Hintergründe. Der Inhalt des Buches eignet sich als Einstiegsmöglichkeit in das Thema auch für Nichterfahrene. Die Autoren stellen nur eine einzige und notwendige Vorbedingung: “Sie sollten […] bereit sein, das Internet als Freund zu nutzen und nicht als Konkurrent zu verteufeln.” Das Buch hilft einzelnen Händlern bei der Einführung und der Ausbildung des Verständnis von der Notwendigkeit des Themas, sowie ermöglicht es eine schnelle Übersicht zu den verschiedensten Social Media Aktivitäten zu erhalten.

In “Empfehlungsmarketing im Social Web” werden zudem viele Vorteile für Händler aufgezeigt, die sich zwangsläufig bei der Nutzung von Social Media Kanälen für ihn ergeben. Der Händler kann mit deren Nutzung Informationen über seine Kunden gewinnen und mit diesen Informationen den Bedürfnissen seiner Zielgruppe viel leichter entgegenkommen.

Was mir fehlte waren Tipps und Hinweise für den Social Media Einsatz, wenn man als Händler noch keine eigene Community / Kundenstamm aufbauen konnte, quasi, wenn man mit einem Produkt neu in den Markt eintritt. Zwar werden ab Seite 276 einige Kundengewinnungsstrategien vorgestellt, allerdings fand ich in diese nicht umfassend – wenn auch sehr interessant. Für einen Großteil der Händler werden die vorgestellten Ansätze jedoch ausreichend sein.

Mir hat das Buch eine sehr gute Vorlage, wie auch Unterstützung zu einem Zeitpunkt gegeben, in der ich für mein Unternehmen eine Broschüre mit unseren Angeboten in leicht verständlichen Worten umsetzen wollte. Worte zu finden, die Personen verstehen, die nicht im täglichen Umgang mit Social Media sind, ist ein langwieriger und mit vielen praktischen Tests durchlaufender Prozess. Dank des Buches konnte die Fokussierung auf bestimmte Inhalte deutlicher herausgearbeitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s