Geocaching: Betrug an mir selbst

cache

Es ist letztendlich jedem selbst überlassen, wie er sein Hobby ausüben will, dennoch finde ich es ein wenig schade …. sich einen Punkt bzw. eine Trophäe über ebay zu ersteigern. Es passt einfach nicht zur Idee dieses Hobbys, auch wenn ich selbst virtuelle Güter sehr spannend finde.

Grundsätzlich besteht für mich der Reiz beim Geocachen darin, einen kleinen oder auch mal größeren, weniger kreativeren bis sehr kreativen Behälter im realen Raum zu finden. Stolz über diesen Fund, trage ich mich daraufhin in das Logbuch ein, um den Owner (der, der den Cache gelegt hat) eine kurze Nachricht zu hinterlassen.

Über das Web logge ich diesen Fund noch einmal, damit er bei mir im Profil geführt wird. Natürlich finde ich die Statistik, die sich damit quasi nebenbei ergibt, interessant und eifere der einen oder anderen Trophäe schon mal hinter her. Sich den Fund allerdings von jemand Fremden durch Kauf loggen zu lassen …. überschreitet meine Grenze zur Statistikliebhaberei. Damit betrüge ich mich nur selbst.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s