geosurfen auf den GeoGamesLE-2012, einem ganz besonderem Event

Euphorische Stimmen klingen von der Rückseite des Kleintransporters an unsere Ohren. Heute ist auch ein außergewöhnlicher Tag! Die GeoGames, ein Mega-Event von Geocachern für Geocachern, finden in Leipzig statt.

Enroute to Geogames 2012 from Die Leipziger on Vimeo.

Wir hingegen sitzen zusammengedrängt zu viert im engen und dunklen Raum des Busses, als ob wir vor der Welt, die uns außerhalb des Blechs erwartet, Schutz suchen müssen. Müssen wir ja auch! Unsere Augen wandern nach außen, es regnet nicht nur, das Wasser kommt uns entgegen, als ob es aus Eimern ausgeschüttet wird. Unsere Palmen werden von uns wohl die einzigen sein, die sich an dieser Erquickung laben.
Ein Geocacher lässt sich von solchen Wetterlaunen jedoch nicht die Stimmung verderben! Wie oft wurde er schon auf seiner Jagd nach Dosen von Regengüssen überrascht, von hartnäckigen Sonnenstrahlen bis zur Hautrötung umgarnt und vom Windböen geneckt, welche sein Gleichgewicht in der Nähe von Höhen und Tiefen besonders herausfordern.

 

Wir wagen uns raus! Das Surfbrett wird drapiert und darum herum unsere gesponserten Lipz-Schorlenden
Sonnenschirm, unsere Palmen und das von Vodafone ausgeliehene HTC. Die Sonne schiebt sich rechtzeitig zwischen den Wolken hervor und geosurfen erstrahlt in seinem ersten öffentlichen Auftritt.

 

 

 

Beeindruckt bin ich von der Organisation der GeoGames in Leipzig. Mit vielen ehrenamtlichen Helfern, die sich im Spätsommer 2011 zum ersten Mal in großer Runde trafen, wurde ein aufregendes Event umgesetzt, welches mit vielen Höhepunkten gekrönt war. Leipziger Gäste der Geocacher-Szene sparten nicht mit Lob:

[…] ich[, so schreibt steinmann33, […] kann nur sagen dieses Megaevent war klasse. Die Organisatoren waren bestens aufgestellt, klein und groß hatten ihren spaß.

Einige Inhalte wurden zwar im Vorhinein in ihrer Umsetzung  kontrovers diskutiert wurden (vgl. Dosenfischer Blogeintrag: „Auf dem Weg zu den GeoGames 2012″, 24.06.2012), dennoch auch diese Heterogenität ist typisch für die Geocacher-Szene und hält sie spannend.

Am Messesee ließen wir im Kreise Gleichgesinnter die Abende ausklingen. Den einen Abend begleitete uns das Dosenfischerkonzert, welches besonders beliebt sind bei den Geocachern.

In humorvollen und ironischen Texten greifen sie den Alltag eines Geocachers auf.

Weitere Songs können unter dem Link angehört werden.

Ein Bericht dazu ist auf den Webseiten des MDR zu finden.

Vielen Dank, für dieses tolle Wochenende😀


Was ist geosurfen?

Pünktlich zu unserem ersten wirklich „öffentlichem“ Auftreten auf den GeoGames in Leipzig sind nun auch die Registrierungen auf unserer Webseite freigeschaltet – wer will der darf!

Ein tolles Souvenir gibts zum Spielstart in wenigen Wochen oben drauf!

GeoSurfen ist ein Community gestütztes GPS-Adventure Game und verbindet eine klassische Schnitzeljagd mit neuen, modernen Elementen. Über dein Smartphone kannst du durch andere Spieler angelegte Abenteuer (=Waves) spielen, auf deren Weg du Schätze suchen, Rätsel und Aufgaben lösen musst und dabei, je nachdem wie gut du bist, Punkte (=Surfies) erspielen kannst. Die erspielten Surfies werden dir im Laufe des Spiels noch von großer Nützlichkeit sein und man kann nie genug davon haben…😉

…über unseren Wave-Generator kannst du eigene Abenteuer entwerfen und deiner Kreativität Raum geben! Zeige anderen Mitspielern deine Umgebung mit anderen Augen und Eindrücken, die sie nie vergessen werden! Es ist Enteneinfach!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s