Qype: SANFTWUT GmbH in Leipzig

LeipzigNachtlebenComedy Clubs

Der Besuch der Abendveranstaltung im Kabarett Sanftwut war ein außergewöhnliches Ereignis in vielfältiger Hinsicht. Einige Ereignisse waren dabei gekonnt inszeniert, andere hingegen zufällig, aber gut reagiert.

Das Kabarettensemble hat mir sehr gut von ihrer Art und Weise der Präsentation gefallen. Mit Humor und Selbstironie wurde uns das Stück „Briefkästen weinen nicht“ präsentiert. Herausragend finde ich die Fähigkeit des Ensembles auf Kommentare seitens des Publikums einzugehen. Ich kenne einige Kabaretts in denen der Besucherkommentar als störend empfunden wird. In der Sanftwut hingegen, wird der Einwurf aufgegriffen und je nach Situation wieder darauf zurückgekommen. Diese Fähigkeit ist in meinen Augen eine auszuzeichnende Fähigkeit eines sehr guten Kabarettisten.

Ungewollt verbreitete an diesem Abend ein Besucher zusätzliche Spannung. Mitten in der Vorstellung klappte er in sich zusammen, so dass ein Notarzt herangerufen werden musste. Eindrucksvoll fand ich den Umgang des Kabaretts mit dieser Situation. Trotz der überraschenden und sehr angespannten Situation, behielt man einen kühlen Kopf und wurde so auf mitfühlenfde Art und Weise schnell Herr der Lage, um diese zu entschärfen; für das Publikum und den Betroffenen.

Es existieren jedoch zwei kleine Mankos, auf die ich an dieser Stelle noch hinweisen möchte. Der Käufer einer Kabaretteintrittskarte sollte Bargeld mitbringen, um die Karten zu erhalten, da eine Kartenzahlung vor Ort nicht möglich ist. Des Weiteren sind die Preise des Kneipchens selbst für Leipziger Innenstadtverhältnisse recht hoch angesetzt. Dennoch ist das Essen gut und zu empfehlen. Die Inszenierung der Pausen „Fettbemme“ ist zudem außergewöhnlich. Das Personal ist nicht nur nett, sondern setzt auch gerne, im Rahmen des Möglichen, außergewöhnliche Wünsche um (bspw. konnten wir das bestellte Bier, als es uns gebracht wurde, zurückgeben und gegen Wein umtauschen, weil wir uns zwischenzeitlich umentschlossen hatten). In der Pause inszeniert das Kneipchen im Kabarettstil den Verkauf von Fettbemmen, für den Hunger zwischendurch. So eine gelungene und mit Freude gestalteten Verkauf, habe ich im Kabarett noch nicht erlebt und finde das hervorragend, mitreißend.
Mein Beitrag zu SANFTWUT GmbH – Ich bin gophi – auf Qype

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s