IT: Einladung mit der Möglichkeit auf gleicher Augenhöhe miteinander zu kommunizieren

Viele Meldungen über den IT-Gipfel gingen in den letzten Stunden und Tagen über die verschiedensten Kanäle. Interessiert habe ich diese und andere Botschaften mit meinen Erinnerungen abgeglichen und war fasziniert, wie einzelne Meldungen zusammengefasst, verpackt, bzw. adressiert wurden.

Eingeladen wurden wir in der Rolle des Digital natives, die in der Gruppe der DNAdigital die Chance hatte, mit Unternehmensführern, sich über die Arbeitsorganisation auszutauschen. Aus unternehmerischer Perspektive wurde deutlich signalisiert, dass sie daran interessiert sind, mit welchen Selbstverständnissen und Vorstellungen neue Mitarbeiter zukünftig in Firmen arbeiten wollen. Die neuen und vielfältigen Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten des Webs verändern die Vorstellungen von Arbeit.

Aufregend war die Erfahrung rund um und auf dem IT-Gipfel sein zu dürfen. Aufregend, weil viele „Top-Entscheider“ den Dialog mit uns nicht gescheut haben. Neugierige Blicke und die Erkenntnis, dass sich die Kommunikationsstrukturen in Unternehmen zukünftig gewaltig ändern werden und auch müssen, ebneten den Weg zu einem gemeinsamen Gespräch. Die ersten Einschüchterungen, die (noch; leise Hoffnung meinerseits) Bestandteil des flexiblen Kapitalismus (nach R. Sennett) sind, waren mit ihrer Hilfe schnell überwunden.

Auf der Vorabendveranstaltung suchte beispielsweise René Obermann das Gespräch mit jedem Einzelnen von uns. Als Gastgeber nahm er sich den Interessen des Einzelnen an und begleitete ihn für einen kurzen Augenblick mit in seine Welt der Telekom. Der Auftritt auf der Bühne hingegen ging hingegen leider etwas unter.

Am nächsten Tag auf dem eigentlichen IT-Gipfel konnten neue Gespräche initiiert werden. Einige suchten gezielt unseren Stand auf, andere nutzten die Chance im Forum mit uns ins Gespräch zu kommen. Wir wurden ermuntert weiter zu machen, motiviert angebotene Kontakte als Unterstützung zu nutzen, eingeladen, etc… Genügend Gesprächsbedarf ist auf beiden Seiten vorhanden, ebenso der Wille gemeinsam an der Zukunft zu arbeiten.

empfang1

Mathias Holzmann und Willms Buhse weisen unter anderem darauf hin, dass wir unsere Position nun bestätigen müssen, anhand konkreter Projekte.

Die Kommunikation und Interaktion im Web verläuft dezentral, auch wenn hier und dort notwendige hierarchische Formen aufgefunden werden können. Die Organisation und den „Mehrwert“ (unter anderem in der Bildung) eines solchen Austausches wird längst erkannt und dennoch nur ansatzweise umgesetzt. Pilotprojekte sind durchaus vorzufinden (siehe PH Ludwigsburg: Die Maschendraht-Community (1) / (2). Zahlreiche Projekte und Umsetzungen ähnlichen Ansatzes existieren bereits im Bildungsbereich, dennoch bilden Projekte dieser Art im Vergleich zur Bevölkerung Deutschlands noch immer die Ausnahme. Es fehlt an Medienbildung im Allgemeinen und Medienkompetenz im Speziellen. Die zahlreichen Werkzeuge, die für eine sinnvolle Verzahnung der bisher getrennter Welten notwendig sind, da sie sich nun gegenseitig bedingen, müssen in Bildung und Wirtschaft verstanden und umgesetzt, bzw. weiterentwickelt werden.

Wir haben die Chance dazu und werden bei diesem anspruchsvollen Vorhaben unterstützt.

weiterführende Verweise:

Gipfelblog

Interview: Dr. Willms Buhse und Sören Stamer


4 thoughts on “IT: Einladung mit der Möglichkeit auf gleicher Augenhöhe miteinander zu kommunizieren

  1. Pingback: Entwurf eines Artikels für das Buch “DNAdigital - Die Kunst aufeinander zuzugehen” « gophi’s Versuch einer Methexis

  2. Pingback: Überarbeitete Fassung von “20 h Begegnung” « gophi’s Versuch einer Methexis

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s