aktuelles Bildthema: (21.07.2008)

Abtnaundorfer Park
Abtnaundorfer Park

Dargestellt ist ein Teil der Leipziger Parklandschaft (Abtnaundorfer Park). Eine Besonderheit Leipzigs ist, dass sich durch die Stadt verschiedenste Parkanlagen ziehen, die größtenteils miteinander verbunden sind. Aus diesem Grunde sind in den Leipziger Parks mitunter die höchsten Besucherzahlen (subjektives Empfinden) zu beobachten, die ich bisher wahrgenommen habe.

Historisches:

Der Abtnaundorfer Park wurde als Rittergutspark zwischen 1752 und 1755 angelegt. Während der Völkerschlacht wurde der Park stark verwüstet und daher ab 1833 im großen Stil wieder aufgebaut und umgestaltet.

Ab 1920 begann aufgrund häufig wechselnder Besitzer der Niedergang der Anlage durch Abholzung vieler Bäume und Begradigung des Flüsschens Parthe. Während der Naziherrschaft verwahrloste der von der NSDAP genutzte Park und in Folge des Krieges wurde er durch Bombenangriffe schwer geschädigt. Nach dem Krieg holzte man die meisten Schwarzpappeln als Feuerholz ab. Dennoch sind noch einige Elemente der ursprünglichen Parkgestaltung erhalten, wie beispielsweise der Teich mit Insel.
Bis 1945 wurde der Park vor der Öffentlichkeit verschlossen, seither ist er für die Öffentlichkeit zugänglich.


Größere Kartenansicht

One thought on “aktuelles Bildthema: (21.07.2008)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s