Der Blog-Umzug ist fast vollendet ;)

Von dieser Sekunde an, darf ich mein neues Blog auf WordPress als das aktuelle nennen. Ich hoffe sehr, dass ich mich hier wohl fühlen werde. Bei einigen Einrichtungsvorbereitungen tat ich mich schwer, bin jedoch überzeugt, dass dies an der neuen Umgebung und den mangelnden Gewohnheiten der Erfahrung liegt. Ich wünsche meinen Lesern und mir Spaß an der Kommunikation miteinander.

Aus meinem letzten Blogeintrag auf dem alten Account:

An meine Leser (die anonymen und nicht so anonymen ;))

Der Umzug ist vollzogen. Ab sofort werde ich in diesem Blog unter „Google“ keine neuen Artikel mehr beifügen. Lange hat man auf mich eingeredet. Bis ich dann vor ein paar Tagen von selbst erkannte, welchen wesentlichen Nachteil dieses Blog hier bietet.

Erstens verschreckt es Leser, da es unter Googles Herrschaft geführt wird. Zweitens verhindert es auf einfache Art und Weise die Einbindung von Trackbacks, diese jedoch machen für mich das Vernetzungsgeflecht in der Blogosphäre erst so interessant und attraktiv.

Mein neues Blog findet sich jetzt unter: https://gophi.wordpress.com/

Ich möchte zu diesem für mich historischen Anlass allen Lesern meines Blogs für ihre Anregungen danken. Einige der Informationen, die ich durch Euch erhalten habe, haben meine Arbeit immer wieder einmal angekurbelt. Danke. Ich lade Euch gerne zu diesem Wechsel mit ein und hoffe auf weitere interessante Gespräche oder Impulse, die Gespräche anregen können.

Liebe Grüße

Jana

4 thoughts on “Der Blog-Umzug ist fast vollendet ;)

  1. Ich hab gerad schon mein Lesezeichen upgedatet… Einziges Manko bei allen wordpress-Blogs: Die Ladezeiten sind stets arg lang. Das ist bei cspannagel oder mo leider nicht anders… Ich kann einen Kaffee trinken gehen, bevor die Seite im Browser mal korrekt geladen wurde… – Mit ein Grund, warum ich bei blogger bleibe.

    Ansonsten: Ich bin schon auf deine neuen Beiträge gespannt. Durch den Kontakt mit dir haben sich inzwischen übrigens eine ganze Reihe von Marotzki-Arbeiten auf meinem Schreibtisch eingefunden… Die USB Köln macht’s möglich.

  2. Huhu Michael,

    Wenn die Ladezeiten so lang sind, wie Du beschreibst, ist das natürlich alles andere als gut.

    Aus Erfahrung anderer WordPress-Blogger ergeht es mir zum Glück nicht so.

    LG
    Jana

  3. Das Ladezeitenproblem kenne ich auch unter google… ich habe zwei Blogs, bei goggle und wordpress und beide haben Vor- und Nachteile. Was mich bei WordPress am meisten stört ist, dass die meisten widgets und iframes nicht gehen… auch kann ich meine geliebten Google Map Karten nicht einbinden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s